Über die Agentur

Julia Eichhorn gründete im September 2019 die Julia Eichhorn Literaturagentur.
Sie berät und vertritt deutschsprachige Autor*innen aus allen Bereichen der Literatur und des Sachbuchs.
Geboren 1981, studierte sie Germanistik und Geschichte in Tübingen und Potsdam und arbeitete danach bei zahlreichen kleineren und größeren Verlagen, u.a. der Deutschen Verlags-Anstalt. Zuletzt vertrat sie als Agentin zahlreiche namhafte und erfolgreiche Autor*innen bei Graf & Graf Literatur- und Medienagentur in Berlin.

eichbornverlag-29_finale
Foto: Jacintha Nolte

Zoë Martin, geboren 1992, studierte Kulturwissenschaften in Berlin und Hildesheim, war Kuratorin des Prosanova Festivals 2017 und Herausgeberin der BELLA triste. Seit 2019 arbeitet sie als Agentin in den Bereichen Belletristik und populäres Sachbuch.

zoe2020-110_neu
Foto: Jacintha Nolte

Die Kooperationspartnerin MOHRBOOKS Literary Agency hat ihre Wurzeln in Berlin und London der 1930er Jahre. Unter der Telegrammadresse "mohrbooks" vermittelte der ehemalige deutsche Verlagsleiter Dr. Lothar Mohrenwitz während des Krieges aus dem Londoner Exil und seit den 50er Jahren mit Rainer Heumann als Agentur Mohrbooks von Zürich aus internationale Verlags- und Übersetzungsrechte. Mohrbooks vermittelt für internationale Agenturen und Verlage, deren Übersetzungsrechte an deutsche Verlage und vertritt deutschsprachige AutorInnen weltweit. Geschäftsführender Inhaber der Agentur ist Sebastian Ritscher, der sie 2013 von Sabine Ibach übernommen hat und mit einem erfahrenen Team leitet.
Julia Eichhorn Literaturagentur und MOHRBOOKS Literary Agency verbinden die kreative Kompetenz einer erfahrenen und hervorragend vernetzten Berliner Literaturagentin mit der zuverlässigen administrativen Unterstützung der international tätigen Agentur in der Schweiz.